In unserem Beitrag über den Schnelltest, dem die Stiftung Warentest unser Rentablo Cashback-Angebot unterzogen hat, hatten wir einen Vergleich der Anbieter von Cashback-Modellen beim Fondsdiscount angekündigt. Diesem wollen wir uns heute widmen und dabei die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen von Fonds for Less, Moneymeets, Profinance-direkt und unserem Produkt Rentablo Cashback herausarbeiten.

Deutliche Unterschiede bei den Konditionen

Die wesentlichen Unterscheidungskriterien zwischen den Cashback-Modellen bestehen in der Anzahl der angebotenen Fonds sowie in den Kriterien für die Gewährung unterschiedlicher Erstattungen sowie deren prozentuale Höhe.

Angebotsvergleich: Fonds for Less, Moneymeets, Profinance-direkt, Rentablo

Gestaffelter Treuebonus bei Fonds for Less

Der Anbieter Fonds for Less hat 6.000 Fonds im Angebot und erstattet 50% bis 90% der Bestandsbetreuungsprovision vierteljährlich als „Treuebonus“ zurück. Die individuelle Höhe richtet sich nach der Bestandsgröße über alle von Fonds for Less betreuten Fondsdepots. Dazu zählen auch alle übertragenen Fondsanteile und Depots, die per Betreuerwechsel an Fonds for Less übertragen werden.

Der Depotwert ohne ETFs muss in einem Quartal durchschnittlich 25.000 Euro und mehr betragen, um für den Treuebonus berechtigt zu sein. Die Höhe des Treuebonus richtet sich nach der Depotstelle, dem jeweiligen Fonds, dem Fondswert und der persönlichen Staffel des individuellen Kunden. Die Staffelung beginnt mit 50% ab 25.000 Euro Depotwert, die nächste Stufe von 60% wird bei einem Depotwert ab 250.000 Euro erreicht, der Höchstwert von 90% ab 5.000.000 Euro.

Aktivitätsprämie bei Moneymeets – klingt kompliziert, ist es auch

Bei Moneymeets können Kunden („Mitglieder“) aus 22.000 Fonds wählen und jährlich bis zu 66% der Provisionen zurückerhalten. In der Praxis dürfte es jedoch nur wenigen Kunden gelingen, die dafür erforderlichen Bedingungen zu erfüllen. Grundsätzlich erhalten Moneymeets-Kunden eine „Aktivitätsprämie“ in Höhe von 25% der Bestandsvergütungen erstattet. Um aber die höchste „Aktivitätsprämie“ von 66% zu erreichen, muss der Kunde eine Strategie veröffentlichen, der Finanzprodukte zugeordnet sind. In diesem Fall erhält der Kunde eine Aktivitätsprämie in Höhe von 33% der Rückvergütungen für alle der Strategie zugeordneten Finanzprodukte ab dem Ersten des Monats, in dem die Veröffentlichung erfolgt.

Wenn nun ein Moneymeets-Kunde (Follower) mit einer eigenen Strategie der Strategie eines anderen Kunden folgt (Leader), begründet dies hinsichtlich der ihm zustehenden Aktivitätsprämie eine Beziehung zu seinem Leader. Der Follower erhält in der Folge statt der bisherigen Aktivitätsprämie von 25% eine vom Leader definierte Aktivitätsprämie. Diese liegt zwischen 0% und 66%; die Differenz zwischen 66% und der vom Leader für seine Follower bestimmten Aktivitätsprämie steht dem Leader zu. Dem Leader erwächst dem ersten Follower eine Aktivitätsprämie in Höhe von 66% statt der bisherigen 33% für die eigenen seiner veröffentlichten und gefolgten Strategie zugeordneten Finanzprodukte.

In der Praxis wird dieser Höchstwert jedoch selten zu erreichen sein, realistischer ist die Annahme, dass der durchschnittliche Anleger 25% der Beträge zurückbekommt.

Treueprämie und Staffel-Bonus bei Profinance-direkt

Bei Profinance-direkt können Anleger aus rund 7.000 Fonds auswählen und eine Cashback-Vergütung von bis zu 96% erzielen. Das Unternehmen gewährt zum Einen jährlich eine sogenannte Treueprämie, die ab 10.000 Euro Depotwert wirksam wird und ca. 60% der Bestandsprovision als Kickbackzahlung beträgt.

Jeder Kunde von Profinance-direkt kann entweder „Teamgründer“ oder „Teammitglied“ eines Teams werden. Ab einem treueprämienfähigen Fondsbestand von insgesamt 50.000 Euro erhalten alle Mitglieder eines Teams einen zusätzlichen Bonus auf ihre jeweilige Treueprämie. Der Bonus ist nach Depotwert gestaffelt und entspricht einer Auszahlungsquote von ca. 66 % (50.000 bis 100.000 Euro Depotwert) bis 96 % (ab 3.000.000 Euro Deportwert) der Bestandsprovision.

100% Rückerstattung ohne wenn und aber bei Rentablo

Mit Rentablo Cashback bekommen Kunden nicht nur 100% Rabatt auf die Ausgabeaufschläge, sondern ohne wenn und aber auch die Bestandsprovision zurück. Zur Auswahl stehen dabei 23.000 Fonds.

Bei dem kostenfreien Cashback50-Modell erhält der Nutzer 50% der Bestandsprovisionen. Bei dem Cashback100-Modell erstattet Rentablo für einen festen Betrag (Flat-Fee/ Flatrate) von nur 15 € im Monat alle Bestandsprovisionen zurück. Hierbei gilt die Best Price Garantie – Rentablo ist der günstigste Anbieter am Markt! Im Klartext heißt das für den Kunden 100% Rabatt auf Ausgabeaufschläge und 100% Rückerstattung der Bestandsprovisionen.

Sie können unsere Flatrate-Sonderkonditionen bei folgenden Partner-Banken in Anspruch nehmen:

• Augsburger Aktienbank
• comdirect Bank
• DAB BNP Paribas
• DWS Investment
• ebase
• Fondsdepotbank (FoDB)
• Frankfurter Fondsbank (FFB-FIL)
• Metzler

Hier können Sie nähere Infos über Rentablo-Cashback abrufen: