Der Finanzmanager 2.0. ist da – und so geht es jetzt weiter

Es ist soweit: Der Rentablo-Finanzmanager 2.0 mit den neuen Versionen Plus und Pro ist nun endlich verfügbar. Chefentwickler Anton Versal (38) und das Team haben viel geschafft – und noch viel mehr vor. Denn der Launch als Finanzmanager 2.0 ist vor allem der Anfang einer beständigen Weiterentwicklung, basierend auf dem Feedback der Nutzer. Wir möchten, dass Sie mit Rentablo in Zukunft noch bessere Investment-Entscheidungen treffen und somit sicherer und erfolgreicher Vermögen aufbauen können.

Denn: Mehr Daten, mehr Analyse, mehr Rendite.

Sehen Sie hier Auszüge der Video-Produkttour, in der Rentablo-Mitgründer Dr. Wolfram Stacklies die neuen Features vorstellt:

–> Neue Investmentansicht mit Intraday-Kursen

 

–> Kursdaten über 10 Jahre

(Dabei ist auch ein Vergleich mit Referenzwerten möglich.)

–> Fundamental-Daten von über 2000 Aktien

(z.B. Gewinn pro Aktie, Cash-flow, KGV – aber auch persönlicher Gewinn mit der Aktie)

 

–> Eigenes Investment-Dashboard erstellen

(z.B. KGV und Umsatz auf einem Blick)

–> Depot-Analyse: Historie über 10 Jahre

 

Den Finanzmanager gibt es bereits seit 2013, “von uns für Sie” gemacht. Das soll heißen: Wir haben ein kostenloses Tool geschaffen, was wir selber als Anleger gerne nutzen und mit dem wir keine kommerzielle Interessen bei Privatkunden hatten. Denn der Finanzmanager war sozusagen ein Nebenprodukt unserer Arbeit in der Finanzwelt, mit dem wir zahlreiche Abendstunden nach der normalen Arbeitszeit verbracht haben.

Nutzerwünsche schnell umsetzen

Der Erfolg und das Lob der Nutzer waren immer Ansporn für uns besser zu werden. Der Finanzmanager hat bereits einige Preise und vor allem über 25.000 Nutzer gewonnen, die uns regelmäßig wertvolle Impulse geben. All diese tollen Ideen zeitnah für Sie umzusetzen, ist nebenbei nicht zu schaffen. Dafür braucht es spezialisierte Entwickler, die sich auf die Umsetzung konzentrieren und die Nutzerwünsche verwirklichen.

Zur Finanzierung Nutzerdaten verkaufen? Niemals, das widerspricht unserer Philosophie von Fairness und Transparenz.

Deshalb haben wir uns entschieden, den Finanzmanager um kostenpflichtige Premium-Funktionen zu erweitern. „Optimale Entscheidungen benötigen eine fundierte Grundlage. Wir schaffen diese Grundlage für Sie und investieren daher verstärkt in Kursdaten, Fondsdaten und Wertpapier-Stammdaten. Das Projekt Finanzmanager 2.0 ist für uns daher vor allem der Anfang einer beständigen Weiterentwicklung, basierend auf dem Feedback unserer Nutzer-Community“, sagt Rentablo-Gründer André Rabenstein.

 

Weitere Features werden schon bald folgen. Gemäß der Umfrage unter unseren Nutzern hat sich bereits das Thema “Bessere Fonds-/ETF-Daten” für die Umsetzung qualifiziert. Welche Features unsere User priorisieren zeigt sich in folgendem Bild:

Danke für Ihr Feedback. Danke, dass Sie die Arbeit unterstützen und mit dabei sind, um den Rentablo-Finanzmanager zum besten Finanzmanager Deutschlands zu machen.

Der neue Finanzmanager – im Video vorgestellt

Der neue Finanzmanager ganz einfach erklärt

17 Kommentare

  • Hi Rentablo,

    ich bin „noch“ kein User, würde aber einsteigen wenn ich endlich mal ein Tool finden würde was alles das macht was ich möchte ! Das gibt es derzeit nämlich nicht !
    Ich habe alles von Portfolio Performance über Excel und diverse andere Tools bei JustETF oder Extra ETF und Morning star. Wenn es ein tool gäbe was alles macht wäre ich dabei !

    1. Automatischer Import von Comdirect, Trade Republic, Scalable, etc.. für Bestand und Sparpläne -> Ich weiß es hapert an den API’s aber solange das nicht geht, was soll ich ohne importfuntion, da kann ich leider bei PP bleiben.
    2. ETF struktur Analyse, siehe z.B. Morning star XRay oder ExtraETF
    Das ist ein feature was ich mit schon seit langen wünche, aber keiner so richtig umsetzt !
    Welche Werte in meinen ETF haben sich den besonders gut entwickelt und würden Sinne machen gezielt mit zusätzlichen Einzelposition stärker zu gewichten.

    Wenn das alles geht, meldet euch und dann mache ich auch ein PRO Konto !

    Antworten
  • Finde Rentablo richtig cool, da es alles bietet was man benötigt um lngfristig Vermögen aufzubauen. Jedoch kann ich leider mein österreichisches Flatex Konto nicht mit Rentablo verbinden. Wäre echr cool wenn das bald geändert wird.

    Antworten
  • Liebes Team von Rentablo,

    Danke für das tolle Tool. Von nichts kann man nichts erwarten. Daher habe ich direkt eine Bezahlvariante gebucht. Nützlich würde ich es finden, wenn die einzelnen Themen Konten, Investments, Liquidität und Versicherungen nicht in vier unabhängigen Strängen sondern verzahnt dargestellt würden. Sprich Konten und Versicherungen mit Investments als Gesamtassetallokation dargestellt wird, das bei dem Finanzziel Altersvorsorge die Bav mit einbezogen wird, das Dividenden mit dem Einnahmeüberschuss aus dem Liquiditätsrechner kombiniert werden.

    Antworten
  • Ich finde rentablo super nur kann ich mein Österreichisches Depot bei flatex und das Bankkonto auch nicht ich würde den Dienst gerne nutzen in diesem Fall jedoch nicht :/

    Antworten
  • Ich wünsche mir als Ergänzung eine mobile Version, sprich App, mit komfortabler Fingerprinterkennung.

    Antworten
  • Was ändert sich denn wenn man vom jetzigen Stand auf die kostenlose Version geht? Verliere ich dabei Funktionen?

    Antworten
  • Hallo, werden die Bestandsaccounts mit der Einführung „kastriert“? Ich habe aktuell mehr als 1 Konto angebunden und für mich ist nicht klar, ob ich diese weiterhin in der Free Version nutzen kann. Danke

    Antworten
  • Klasse Umsetzung. Rentablo pro gebucht.
    Sinnvoll wäre ggf. noch die Ergänzung der Fundamentalanalyse mit Charts zur PEG-Ratio und dem Piotroski-F-Score.
    Und dringend benötigt wird eine Verbindung zu Scalable Capital bzw. Baader Bank. Ich vermute ich bin nicht der einzige Anleger, der jetzt von der Consorsbank oder Comdirect zu diesem Broker wechselt bzw. dort ein weiteres Depot eröffnet. Die Einbindung der Wertpapiere bei Scalable über ein Musterdepot oder der Watchlist ist nur eine mässige Hilfe.

    Antworten
  • Das wichtigste Feature für mich wäre es, dass Käufe & Verkäufe automatisch erfasst werden (Comdirect & Trade Republic).

    Bei der Bepreisung würde ich eine Einsteiger-Stufe empfehlen (99 Cent / Monat) damit auch Einsteiger zu Kunden werden. Viele Schüler / Studenten haben ja Depots im dreistelligen oder unter vierstelligen Bereich. Da fressen 60€ / Jahr schnell sämtliche Kursgewinne auf.

    Für mich persönlich sind viele Features offen gestanden uninteressant.

    Wird es parallel einen Einmalkauf geben? Ich verstehe, dass Abos charamanter für Entwickler sind. Aufgrund der Roadmap und schlechter Erfahrung mit Apps etc hat man sonst offen gestanden aber die Sorge das keine relevanten Features mehr kommen und man (Achtung Übertreibung) die Entwickler nach 1-2 Jahren einen Darkmode feiern 😉

    Antworten
  • Fein. Ich habe Rentablo jahrelang kostenlos benutzt. Jetzt kann ich mich revangieren. Pro ist gebucht.

    Feature Request 🙂 Candle Charts, bitte (gerne von tradingview.com).

    Antworten
    • Danke für das positive Feedback. Wir müssen aktuell noch ein wenig „Hintergrund-Arbeiten“ im Backend erledigen, dann können wir Charts sicher auch als Candles darstellen.

      Antworten
  • Hallo,

    ich finde euren Finanzmanager das beste was es auf den Markt gibt. Die neuen Funktionen sind sehr nützlich und der Preis ist angemessen.
    Gute Funktionen wären noch:
    – Alertfunktionen bei watchlisten auf einzelne Werte
    – Empfehlungen von Aktien aufgrund von Kriterien, wie es bei Simply Wall St angeboten wird, also z.B. devidentenstarke Aktien,oder Wachstumsaktien, gleiche Branche etc …
    – eine Mobile Version wäre nützlich

    Antworten
    • Alertfunktionen bei watchlisten auf einzelne Werte
      Wie „fein“ müsste solch ein Alert sein? Würde eine stündlichen Überprüfung ausreichen?

      Empfehlungen von Aktien aufgrund von Kriterien, wie es bei Simply Wall St angeboten wird, also z.B. devidentenstarke Aktien,oder Wachstumsaktien, gleiche Branche etc …
      Dieses Feature diskutieren wir aktuell intern. Rentablo soll ja schließlich „schlauer“ werden 😉
      Wir würden uns über Feedback freuen, wie Sie oder andere Leser sich solche Empfehlungen vorstellen, bzw. auch was für Filter oder Suchfunktionen interessant wären.

      Antworten
  • Moin Gert-Rainer,
    wenn Du in die einzelne Aktie gehst findest Du viele neue Daten die es vorher so nicht gab.

    Gruß Björn

    Antworten
  • Hallo Herr Mantwill, wir haben Ihnen zur besseren Orientierung ein paar Screenshoots (siehe Text) eingefügt. Sie können nach der Buchung die Vorzüge der Pro-Version direkt nutzen.
    Beste Grüße, André von Rentablo.de

    Antworten
  • Hallo, woran erkenne ich denn, dass ich den Finanzmanager pro habe. Für mich sind keine Änderungen gegenüber der alten Version zu erkennen. die selben Daten, das selbe Layout Daten und auch sonst keine Unterschiede. Mit freundlichen Grüßen Gert-Rainer Mantwill

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben