Dominik Fecht ist ein junger Finanzblogger, den wir im letzten Herbst auf dem Finanzbarcamp in Hamburg kennengelernt hatten. In seinem Blog “Finanziell frei mit 30” lässt er seine Leserinnen und Lesern an der Umsetzung seines Ziels teilhaben, die finanzielle Freiheit zu erlangen – möglichst bis er das zarte Alter von 30 Jahren erreicht hat. 

Dominik ist Jahrgang 1997 und hat damit rein rechnerisch beste Möglichkeiten, dieses Ziel zu erreichen. Finanzielle Freiheit ist für Dominik erreicht, wenn er seine kompletten Ausgaben mit passivem Einkommen abdecken kann. Einkommen ist für ihn dann passiv, wenn er nicht mehr Zeit gegen Geld tauschen muss und über seine Zeit ganz frei entscheiden kann.

Nun hat Dominik ein Buch vorgelegt, mit dem er insbesondere Berufsanfängern Tipps und Tricks für den Umgang mit Geld und dem Aufbau einer Strategie für die Geldanlage bzw. das Sparen an die Hand geben möchte. „Finanzhacks für Berufseinsteiger“, so der Titel, will Berufseinsteigern zeigen, was sie “unbedingt über Finanzen wissen” müssen und ihnen “niemand in der Schule oder Universität beibringt”. Der geneigte Leser soll mit der Lektüre des Buches befähigt werden, “clevere Finanzentscheidungen zu treffen”, ohne sich überfordert zu fühlen oder über den Tisch gezogen zu werden.

Dominik hatte sein Aha-Erlebnis in Sachen Finanzbildung, als er zum Beginn einer dualen Ausbildung eine Fonds-basierte Versicherung abschließen sollte und realisierte, dass er trotz Abitur über keinerlei Wissen zu Aktien, Fonds und anderen Möglichkeiten der Geldanlage verfügte. Von da an setzte er sich zum Ziel, diese Lücke zu schließen und begann, sich mithilfe von Fachliteratur dem Thema zu nähern.

Bis einschließlich Samstag, den 16.03.2019, ist das Buch bei Amazon als E-Book zum Sonderpreis von 0,99 EUR statt 5,90 EUR, als Taschenbuch für 6,90 EUR statt 12,90 EUR erhältlich.