Fondsmanager persönlich: 5 Fragen an Klaus Lehr

Fondsmanager Klaus Lehr
Fondsmanager Klaus Lehr

Klaus Lehr ist Fondsmanager des hier vorgestellten Fonds PTAM Global Allocation. In einer Artikel-Serie stellen wir Fondsmanagern wie Klaus Lehr fünf persönliche Fragen, um den Menschen hinter den Investments besser kennenzulernen.

Werdegang:

Klaus Lehr (geboren 1958 ) ist Diplom-Bankbetriebswirt (ADG), hatte verschiedene leitende Positionen bei Geschäftsbanken, ist selbstständig als Finanzportfolioverwalter seit 1998 (Gesellschafter-Geschäftsführer der heutigen PT Asset Management GmbH).

Aktuelle Fonds in der Verwaltung:

  • PTAM Balanced Portfolio
  • PTAM Global Allocation
  • PTAM Defensiv Portfolio
  • PTAM Weltportfolio
  • USB PTAM Navigator

Warum sind Sie überhaupt Fondsmanager geworden?

Ich bin bereits seit 1998 als Finanzportfolioverwalter selbstständig und im Bereich Investmentfonds aktiv. Von der Möglichkeit der Geldanlage über das “Instrument” Investmentfonds war ich schon immer absolut überzeugt. Es ist die komfortabelste, sicherste und intelligenteste Option, sich an den weltweiten Kapitalmärkten zu engagieren. Man kann wesentliche und wichtige Kriterien für Anleger, auch mit “kleineren” Vermögen, sehr gut berücksichtigen. Chancenoptimierung und Risikominimierung über extrem breite Streuung an den internationalen Aktien- und Anleihemärkten. Möglichkeiten weltweit in Regionen, Länder, Branchen, Themen, Trends etc. zu investieren. “Sichere” Verwahrform da Sondervermögen! Flexibilität bezüglich Aus- und Zuzahlungen.

Was war Ihr erstes eigenes Investment?

Mein erstes Investment war ein flexibler Mischfonds mit internationaler Ausrichtung: PTAM Balanced Portfolio (WKN 987725)

Wer sind Ihre Vorbilder als Investoren?

Ich habe keine bestimmten Vorbilder. Die Welt verändert sich und damit die Anlagethemen und die Chancen (mal Value, mal Growth, mal Large Caps mal Small Caps, mal Zykliker etc.). Ich bin ein Anhänger von Flexibilität und der Möglichkeit zu agieren, so wie es die Bedingungen / Voraussetzungen an den Kapitalmärkten zu lassen bzw.erfordern. Damit habe ich nun schon weit über 20 Jahre (auch ohne Vorbilder) sehr gute Erfahrungen gemacht. Eine sehr hohe Wertschätzung bringe ich meinem Freund und Kollegen Professor Dr. Stefan Duchateau entgegen.

Wo haben Sie besonderes Know-how

Mein spezielles Know How liegt in der Allokation von Vermögen und in der langjährigen Erfahrung im Bereich der Finanzportfolioverwaltung mit den unterschiedlichsten Kundengruppen wie z.B. vermögende Privatkunden, Stiftungen oder Institutionelle Anleger.

Wie lautet Ihr Lieblings-Börsenspruch?

“Das größte Risiko auf Dauer ist es, nicht in Aktien investiert zu sein und damit Chancen zu verpassen”

Ein Kommentar

  • Guten Tag,
    wir – mein Mann und ich – haben bei Comdirect kürzlich ein Depot eröffnet.
    Jetzt müssen wir unsere Anlagen von CoBa zum Depot antragsgemäß übertragen lassen.
    Nach meinen Recherchen wird es noch entsprechende Zeit – bis zu 6 Wochen – dauern bis eine Übertragung umgesetzt ist.
    Eine langjährige gute Bekannte, die sich schon lange mit Finanzanlagen beschäftigt, ist erst jetzt auf RENTABLO aufmerksam geworden aufgrund meiner stetigen Nachfragen hinsichtlich ihrer Erfahrungen. Nun möchte sie zu Rentablo wechseln und von mir geworben werden. Könnte ich das schon jetzt vornehmen?
    Für eine kurzfristige Rückmeldung wär ich sehr dankbar.
    Viele Grüße
    Sabine Ulrich

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben