Ein Investment in Wachstumswerte hat viele Vorteile. Investoren profitieren vom Wertzuwachs des Unternehmens. Sollte sich herausstellen, das Investment doch zu teuer erworben wurde, so besteht immerhin die Chance, dass das Unternehmen in die Bewertung “hineinwächst”. Aktuell werden aber sehr hohe Bewertungsaufschläge gezahlt – ein Warnsignal.

An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Daher ist es für Investoren durchaus rationell, einen Aufschlag für schnell Wachsende Unternehmen zu bezahlen. Schließlich bekommt man einen Anteil, der mitwächst – sprich die Bewertung sollte analog zum Umsatzwachstum des Unternehmens steigen.

 

Extrem hohe Bewertungen als Risiko für Investoren

Problematisch wird es, wenn Wachstumswerte so hoch bewertet werden, dass die Bewertung auch unter optimistischen Wachstumsannahmen schwer zu erreichen ist. Dies kommt aktuell leider häufig vor, da es aufgrund der durch die Zentralbanken verursachten Geldschwemme kaum noch günstig bewertete Aktien gibt. Bei entwickelten Unternehmen wird so anhand der klassischen Kennzahlen schnell klar, dass die Aktie eigentlich zu teuer ist. Geht es hingegen um zukünftiges Wachstum, so sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Befeuert von der Angst, das nächste Starbucks, Google oder Facebook zu verpassen, werden atemberaubende Wachstums-Szenarien an den Börsen durchgespielt.

 

Selbst kleine Wachstumsdellen führen zu heftigen Einbrüchen

Doch Vorsicht: selbst bei kleineren Negativnachrichten drohen dann empfindliche Kurseinbrüche. In diesen Fällen wird den Investoren schlagartig klar, dass die Brille vielleicht doch ein wenig zu “rosa” war und die Bewertung nähert sich wieder dem tatsächlichen Unternehmenswert an. Für Investoren bedeutet dies im aktuellen Marktumfeld leider oft Verluste von 40 % und mehr.

Eines der bekannteste Beispiel für solch einen ungesunden Hype ist wohl Beyond Meat. Doch wie das nachfolgende Beispiel zeigt, erwischt es auch Schwergewichte wie Nvidia – immerhin ein Milliardenkonzern.

 

Enttäuschte Liebe: Die Grafik-CPUs von Wachstumswert Nvidia (US67066G1040) sind perfekt geeignet für machine-learning Anwendungen. Dies führt immer wieder zu Bewertungsblasen.

Wachstumswert Nvidia Aktie

 

Da geht die Luft raus: Investoren erkennen so langsam, dass Wachstumswert Beyond Meat (US08862E1091) in absehbarer Zeit nicht genug Erträge erwirtschaften wird, um die astronomische Bewertung zu rechtfertigen.

Wachstumswert Beyond Meat

 

Weitere populäre Beispiele, in denen die hochfliegen Fantasien der Investoren wieder auf dem harten Boden der Realität ankamen sind Netflix (US64110L1061), ATeam INC (JP3160890004) oder die KPS AG (DE000A1A6V48). Allerdings: nach dem Einbruch könnte sich ein Einstieg durchaus wieder lohnen,.

 

Bei sehr hohen Bewertung besser auf eine Korrektur warten

Value-Investoren wissen es: eine Aktie kehrt früher oder später immer zu Ihrem inneren Wert zurück. Übersetzt bedeutet dies, dass selbst die größte Übertreibung irgendwann korrigiert wird. Daher lohnt es sich in der aktuellen Marktsituation, ein wenig Weitsicht walten zu lassen und sich mit einem kleinen Cash-Polster auf die Lauer zu legen. Läuft ein Quartal schlechter als erwartet, so kann der folgende Kurssturz zum Einstieg genutzt werden.
Sollte es tatsächlich zu einer längeren Phase der wirtschaftlichen Abkühlung kommen, sollten sich sehr schöne Einstiegschancen für “Lauerjäger” geben.