FondsSuperMarkt im Vergleich mit Rentablo (Stand: 30.08.2020)

Vergleich Fondssupermarkt

Fonds ohne Ausgabeaufschlag, in Fondsanteile investieren zu Discount-Konditionen. Das verspricht der FondsSuperMarkt (www.fonds-super-markt.de) in Miltenberg (Unterfranken), ein anderer Wettbewerber von Rentablo. Da wir den Vergleich nicht scheuen und überzeugt sind, besser zu sein, stellen wir Unternehmen und Angebote wie den Fondsvermittler FondsSuperMarkt vor und vergleichen sie mit dem Fondsvermittler  Rentablo, nennen Vorteile und Nachteile und, wenn möglich, Erfahrungen und Bewertungen von Nutzern der Angebote.

Wer macht FondsSuperMarkt?

FondsSuperMarkt ist laut Angaben auf der Website seit 2009 eine Marke der 1994 gegründeten INFOS AG, die sich als unabhängiger Vermittler für Investmentfonds beschreibt.
Die INFOS AG ist im Alleinbesitz der beiden Vorstände Marco Kantner und Frank Berberich. Als Berufsbezeichnung wird im Impressum der INFOS AG angegeben: Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach §34 d Abs. 1 GewO sowie Finanzanlagenvermittler nach §34 f Abs. 1 GewO. Zu den Aktivitäten gehört auch das Versicherungsvermittlerungsportal www.versicherungs-super-markt.de. Die INFOS AG als Unternehmen hinter FondsSuperMarkt betreut den Angaben zufolge 8.300 Kunden.

Was macht das Unternehmen?

FondsSuperMarkt (Slogan: “Ihr günstiger Fondsvermittler”) vermittelt Investment-Depots und Fonds zu Discount-Konditionen. Die Kunden können nach eigenen Angaben unter 21.000 Investmentfonds wählen, 12.000 Fonds davon können sie mit einem Rabatt von 100 % auf den Ausgabeaufschlag kaufen. FondssuperMarkt bietet aber nicht nur Fonds, sondern über eine separate Website der SachwertSuperMarkt GmbH (https://www.sachwert-super-markt.de) auch Beteiligungen (geschlossene Fonds), die Rentablo wegen des hohen Risikos für die Anleger nicht anbietet. Dazu schreibt das Unternehmen:

SachwertSuperMarkt ist ein Schwesterunternehmen von FondsSuperMarkt. Während FondsSuperMarkt Ihr Spezialist beim Kauf von offenen Investmentfonds ist, ist SachwertSuperMarkt der richtige Partner beim Kauf von geschlossenen Fonds bzw. alternativen Investmentfonds.

Quelle: https://www.fonds-super-markt.de/sachwertsupermarkt/

Die geschlossene Beteiligungen gibt es zum “Aktionspreis”.  Bei einer Investitions-Summe von zum Beispiel 100.000 Euro werden 5.000 Euro Prämie gezahlt, womit vermutlich ein Teil der Abschlussprovision an den Kunden weitergegeben wird.

Via Fondssupermarkt werden auch Beteiligungen verkauft.
Via Fondssupermarkt werden auch Beteiligungen verkauft.

Was bietet FondsSuperMarkt für Fonds-Anleger (offene Fonds)?

Es stehen sechs Banken und Fonds-Plattformen zur Verfügung (ebase, Fondsdepotbank, comdirect, FFB, DWS, Augsburger Aktienbank). In einem Fall (comdirect) ist das Depot ab 0 Euro Depotwert kostenlos, bei den anderen Depots sind Depotwerte von 1.500 bis 20.000 Euro notwendig, um die Depotkosten zu sparen.
Laut Fondssupermarkt ist zum Beispiel bei ebase, Fondsdepotbank und FFB jeweils bei etwa 7.000 Fonds der Fondskauf mit 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag möglich.

Quelle:
https://www.fonds-super-markt.de/fileadmin/user_upload/downloads/Vergleich_Konditionen_FondsSuperMarkt.pdf

Es steht eine Fondssuche zur Verfügung, die die Rabatte der jeweiligen Depotbank anzeigt sowie eine Vielzahl nützlicher Informationen rund um Fonds bietet. Es gibt ein Kunden-Login, das aber jeweils zu den Depots bei den Partnerbanken führt

Quelle: https://www.fonds-super-markt.de/depotlogin

Zum Vergleich: Bei Rentablo können Kunden ihre Fondsanlagen in einem eigenständigen System verwalten und haben so einen Überblick bei verschiedenen Depotbanken.

FondsSuperMarkt: Prämie für Depot-Wechsel – 4.000 Euro, die der Kunde sich selber zahlt

Fondssupermarkt lockt Fondssparer mit einer Prämie für den Depotwechsel. Die Aktionen laufen in de Regel bis zum Ende eines Quartals und werden dann wieder neu aufgelegt. Ein Zeitdruck besteht daher unser Meinung nicht, bis zum genannten Termin einen Depotwechsel durchzuführen. Es gab in der Vergangenheit immer wieder neue Aktionen. Zum Zeitpunkt unserer Recherche warb Fondssupermarkt:

Ihr Depotwechsel ist uns bis zu 4.000 € wert! Wechseln lohnt sich jetzt besonders: Wenn Sie bis zum 30.09.2020 mit Ihrem Fondsdepot zu FondsSuperMarkt wechseln oder neues Geld in Fonds investieren, erhalten Sie eine Barprämie von bis zu 4.000 €.

Quelle: https://www.fonds-super-markt.de/depotwechsel/

FondsdiscounterBestandsprovisionen bleiben - anders als bei Rentablo - beim Fondsvermittler

Die tatsächliche Prämie ist abhängig von der Höhe des übertragenen oder neu investierten Fonds-Depotvolumens. Die Staffelung sieht aus wie folgt

Depotwert (ab) Bar-Prämie
20.000€ 100€
50.000€ 250€
100.000€ 500€
200.000€ 1.000€
400.000€ 2.000€
800.000€ 4.000€

Um einmalig 4.000 Euro Barprämie zu erhalten, müssten also mindestens 800.000 Euro übertragen werden. Noch weniger verlockend erscheint das Angebot, wenn der Fondssparer sich vor Augen hält: Diese Depot-Wechselprämie zahlt der Kunde letztlich sich selbst, da Fondssupermarkt – anders als Rentablo – die Bestandsprovisionen eines Fonds für sich behält, also nur auf die Abschlussprovision (Ausgabeaufschläge) verzichtet.

Die jährlichen Bestandsprovisionen für einen Fondsvermittler liegen im Schnitt bei 0,5 % des Depotwertes. Bei 800.000 Euro Depotwert erhält ein Fondsvermittler also etwa 4.000 Euro – Fondssupermarkt zahlt als Barprämie somit einmalig in etwa das, was jedes Jahr üblicherweise als Bestandsprovision vereinnahmt wird. Ab dem zweiten Jahr ist das ein prächtiges Geschäft.

So viel Bestandsprovision erhält ein Fondsvermittler im Schnitt:

Depotwert (ab) Provision (0,5% p.a.)
20.000€ 100€
50.000€ 250€
100.000€ 500€
200.000€ 1.000€
400.000€ 2.000€
800.000€ 4.000€

Zum Vergleich: Bei einem Depotwert von 800.000 Euro würden bei Rentablo pro Jahr fixe Verwaltungsgebühren von 180 Euro (12 x 15 Euro) anfallen; von den etwa 4.000 Euro würden somit (bei 0,5 Prozent Bestandsprovision) ab dem ersten Jahr 3.820 Euro ausgezahlt, im zweiten Jahr 3.820 Euro, im dritten Jahr 3.820 Euro usw. Würden wir unser Cashback ebenfalls “Prämie” nennen, würde der Vergleich von Prämien nach zehn Jahren so aussehen:

Prämien bei 800.000 Euro Depotwert:

Jahr Fondssupermarkt Rentablo
1 4.000€ 3.820€
2 0€ 3.820€
3 0€ 3.820€
4 0€ 3.820€
5 0€ 3.820€
6 0€ 3.820€
7 0€ 3.820€
8 0€ 3.820€
9 0€ 3.820€
10 0€ 3.820€
Gesamt 4.000€ 38.200€
Rentablo-Vorteil 34.200€
Fondssupermarkt wirbt mit einer verlockend klingenden Prämie.
Fondssupermarkt wirbt mit einer verlockend klingenden Prämie.

Zudem sind Ausschüsse bei Fondssupermarkt zu beachten. So wird unter anderem keine Prämie gezahlt für Offene Immobilienfonds sowie “Fonds im Exklusivvertrieb anderer Banken/Kapitalverwaltungsgesellschaften/Vermittler und alle Fonds, für welche FondsSuperMarkt keine Bestandsprovision erhält”. Außerdem dauert es einige Zeit, bis die Prämie beim Kunden ankommt, denn laut den “Teilnahmebedingungen” von Fondssupermarkt gilt:

Die Prämie wird in zwei Tranchen ausgezahlt: Nach Ablauf von 12 Monaten wird die Prämie zu 50% auf das Abwicklungskonto des Depotinhabers ausgezahlt, nach Ablauf weiterer 12 Monate erfolgt die Zahlung des restlichen Prämienanspruches in Höhe von 50% auf das Abwicklungskonto. Die Auszahlung der Prämie erfolgt jeweils innerhalb 2-3 Wochen nach dem Fälligkeitstermin. Insgesamt muss der gesamte Fondsbestand mindestens 24 Monate bei FondsSuperMarkt verbleiben, um die volle Prämie zu erhalten.

Dann hat Fondssupermarkt bereits das Doppelte der Prämie als Bestandsprovisionen “verdient”.

Quelle: https://www.fonds-super-markt.de/depotwechsel/

Fonds-Gebühren: Ist da mehr für Sie drin?

Sie sind Kunde von Fondssupermarkt und wollen wissen, wie viel Cashback Sie bei Rentablo erhalten würden? Wir berechnen Ihnen das schnell, kostenlos und unverbindlich. Senden Sie uns einfach per Mail Ihre letzte Abrechnung oder einen Depotauszug. Wir behandeln die uns übermittelten Daten absolut vertraulich und löschen diese, nachdem wir Sie über unsere Berechnung informiert haben.

An welche Anleger richtet sich FondsSuperMarkt?

„FondsSuperMarkt zielt insbesondere auf preissensible Selbstentscheider”, heißt es in einer Pressemitteilung. Wie bei allen Fondsdiscountern dürfte das bedeuten, dass Fondssupermarkt keine Anlag­eberatung leistet oder Kauf- oder Verkaufs­entscheidungen für die Kunden trifft. (Fachausdruck: “execution only”).

Tabellarischer Vergleich mit Rentablo

KriteriumRentabloFondsSuperMarkt
Domainrentablo.defonds-super-markt.de
verfügbare Depotbanken86
kostenfreie Depotführungja*ja*
Mindestanlage notwendigneinnein
Anzahl Fonds mit Rabatt Ausgabeaufschlag23.00012.000
Cashback von BestandsprovisionenjaNein (nur einmalige Prämie)
Cashbackabfrage auf Homepageja-
max. Cashback100%-
Auszahlung Cashbackquartalsweise -
detaillierte Abrechnung je Fonds für Kunden online abrufbarja, online und Excel-Download-
Gebührenstruktureinfach-
Kosten werden in Prozent des Fondsvolumens berechnetja, bis max. 15 € (Festpreis)-
Kostenbegrenzung (Maximalkosten)ja, max. 15 €/Monat-
Mindestlaufzeitneinnein
Kündigungsfristneinnein
Hotlinejaja
Bedingungen für Cashbackneinnein
Software für Depotverwaltungjanein
Steuerhelfer für Cashbackja, kostenfreinicht verfügbar
Software für Finanzmanagementja, kostenfreinicht verfügbar
öffentliche Kunden-Bewertungenpositivpositiv
Bewertung durch Finanztestempfehlenswert (2017)-
* in Abhängigkeit von Depotbank / Mindestanlagesumme

Unsere Bewertung von FondsSuperMarkt

Bei Fondssupermarkt handelt es sich wie bei vielen Fondsvermittlern um einen Fondsdiscounter der Generation 1.0, der Abschlussprovisionen bei einer Vielzahl von Fonds erstattet oder darauf verzichtet; Bestandsprovisionen aber (abgesehen von der Depot-Wechselprämie) für sich behält. Ein Cashback ist, anders als bei Rentablo, nicht vorgesehen.

Der Fondssupermarkt hat ein gutes Angebot von frei wählbaren Depotbanken (Ebase) sowie eine gute Fondssuche. Die einmalige Depotwechsel-Prämie wirkt auf den ersten Blick vielversprechend, bedeutet aber lediglich, dass etwa die Bestandsprovisionen des ersten Jahres an den Kunden ausgeschüttet werden. Gerade bei hohen Depotvolumen verliert der Fondssparer im Vergleich zu Rentablo erheblich Geld. Das Angebot von Beteiligungen sehen wir kritisch.

Sonstige Bewertungen und Erfahrungen

Via Google waren zum Zeitpunkt unserer Recherche 9 Rezensionen sichtbar, alle davon mit der Höchstwertung 5 Punkte. Ein User etwa etwa schwärmte: “Alles tip top. Ich habe mein Depot problemlos eröffnet. Alles hat wie versprochen funktioniert. Alles ist super einfach. Für den Anleger der keinen Bankberater benötigt einfach super. Durch den „FondSuperMarkt“ kann man eine Menge Gebühren sparen”. Beim Bewertungsportal Ekomi waren 530 Bewertungen verzeichnet, der Schnitt von Bewertungen der letzten 12 Monate liegt bei beachtlichen 4,9 von 5 Sternen.

Quelle: https://www.ekomi.de/bewertungen-fonds-super-marktde.html

Wie sind Ihre Erfahrungen mit FondsSuperMarkt?

Schreiben Sie uns gerne dazu in den Kommentaren oder senden Sie uns eine Mail.

Fondsdiscounter im Vergleich mit Rentablo: Übersicht der bereits gecheckten Vermittler

FondsdiscounterStandLink
Alpha-Tarif17.02.2020Vergleich
PROfinance18.03.2020Vergleich
Fondsvermittler.de24.04.2020Vergleich
Envestor25.05.2020Vergleich
Fondsdiscount.de26.06.2020Vergleich
FondsClever30.07.2020Vergleich
FondsSuperMarkt30.08.2020Vergleich
AAD Fondsdiscount 25.09.2020Vergleich
Quelle: Rentablo Fondsdiscount Research

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben