Depotwechsel-Prämie: Warum Rentablo-Cashback besser ist als eine Prämie

Manchmal werben Anbieter mit Wechselprämien auf den Depotbestand bei einem Vermittlerwechsel. Hier werden Prämien von 4.000 Euro, 5.000 Euro und mehr ausgelobt. Aber sind diese Prämien für Sie als Anleger wirklich attraktiv? Die Antwort lautet klar: NEIN!

Warum? Diese als Bonus gezahlten Prämien erhalten Sie leider nicht bedingungslos oder kostenfrei. Achten Sie auf das Kleingedruckte! Der Erhalt der Prämie wird an diverse Bedingungen geknüpft, welche Sie in jedem Fall viel Geld und auch die gesamte “Prämie” kosten können.  Meistens handelt es sich dabei um eine Mindesthaltedauer, etwa:

Insgesamt muss der Fondsbestand mindestens 24 Monate bei XY-Vermittler verbleiben, um die volle Prämie zu erhalten.

Wechselprämie mit zahlreichen Ausschlüssen

Auch Ausschlüsse werden im Kleingedruckten genannt. Nicht berücksichtigt werden beispielsweise Depotpositionen, die aus folgenden Wertpapieren bestehen:

  • ETFs
  • Fondsanteile der Fondsgesellschaften DEKA Investments und Union Investment
  • Fonds im Exklusivvertrieb anderer Banken / Kapitalverwaltungsgesellschaften / Vermittler, und alle anderen Fonds, für die der Vermittler keine Bestandsprovision erhält
  • Institutionelle Tranchen
  • Offene Immobilienfonds
  • In Liquidation befindliche offene Immobilienfonds (z.B. CS Euroreal, KanAm grundinvest, AXA Immoselect)
  • Riester-Verträge

Das Risiko von Kursrückgängen wird auf den Depotinhaber übertragen, indem nicht das übertragene Volumen, sondern das jeweils niedrigere Depotvolumen zur Prämienberechnung herangezogen wird. Zitat:

Sinkt das Depotvolumen dauerhaft oder längere Zeit unter das für die Prämienzahlung notwendige Depotvolumen, so wird das niedrigere Depotvolumen für die Prämienberechnung zugrunde gelegt.

Die Handlungsfreiheit des Depotinhabers wird zudem eingeschränkt – durch Formulierungen wie. Zitat:

…Fondsanteile können jederzeit verkauft werden. Dadurch verringert oder erlischt jedoch evtl. der Prämienanspruch aus der Prämienaktion.

…es können jederzeit Umschichtungen vorgenommen werden. Die Umschichtung in ausgeschlossene Fonds / ETF etc. ist jedoch prämienschädlich.

Cashback bringt mehr ein als Wechselprämie

Schauen wir uns doch nun einmal den monetären Wert einer solchen Prämie im Vergleich zum Rentabo Cashback an. Das Beispiel: Unser Musterkunde möchte ein comdirect-Depot im Wert von 100.000 Euro übertragen. Wir nehmen der Einfachheit halber an, dieses Depot beinhaltet nur drei Positionen von folgenden, bei Anlegern sehr beliebten Fonds:

So sehen die Zahlungsströme im Vergleich aus:

Einmalige Prämie oder dauerhaftes Cashback – es ist Ihre Entscheidung

Die Auszahlung bei Rentablo ist absolut transparent, nicht an Bedingungen geknüpft und das Beste für Sie: Das Rentablo Cashback erhalten Sie quartalsweise ausbezahlt und zwar Jahr für Jahr, auch nach Ablauf von 24 Monaten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben